Erstes Tauffest im Missionszentrum

Liebe Missionsfreunde,

letzten Sonntag am dritten Advent hatten wir bei uns im Missionszentrum eine und damit die erste Taufe durchgeführt.

Johann Dyck, ein junger Mann, der erst vor einigen Wochen geheiratet hat, ließ sich auf seien persönlichen Wunsch und aus seiner Glaubensüberzeugung, taufen.

Wir sind sehr dankbar, dass der HERR den Johann nicht aufgegeben hatte, denn nach seiner Bekehrung, vor ein paar Jahren, war Johann auf Abwege geraten. Es schien so, als wäre er ganz vom Glauben abgekommen, doch der HERR gab ihn nicht auf.

Durch das aufregende Zeugnis von Johann, konnten wir in den Kampf, der zwischen Leben und Tod tobte, einen kleinen Einblick bekommen, wie der HERR um seine Seele gerungen hat und wie in diesem Kampf die Liebe und Langmut Gottes gesiegt haben!

Wir feierten dieses Ereignis noch mit einem gemeinsamen Mittagessen und einer anschließenden Abendmahlfeier.

Es war ein erfüllter und vom HERRN gesegneter Tag!

Dem HERRN sei Ehre dafür!