Jugendfreizeit in Las Pidras 

Dankend blicken wir auf die Jugendfreizeit zurück. Der Herr hat unsere Gebete erhört und Seinen Segen geschenkt. Ihm die Ehre! 

Es waren 18 Jugendliche dabei. Einige mussten sogar auf der Ladefläche des Pickups mitfahren, da wir leider nicht genug Plätze im Auto hatten, aber alle sind wohlbehalten angekommen.

Nachdem wir uns alle in den Ferienhäusern eingerichtet und beim Abendessen gestärkt hatten, haben wir den ersten Tag mit einem Spieleabend ausklingen lassen.

Am Donnerstagmorgen haben wir mit der Bibelarbeit begonnen, die Viktor durchgeführt hat, mit dem Leitgedanken

,,Wenn Gott uns zu Dienern macht"...

anhand von Josuas Leben, woraus wir viel lernen konnten für unser persönliches Leben!

An den freien Nachmittagen wurde ausgiebig im See gespielt, Boote gefahren, auch Volleyball durfte nicht fehlen. Bei den Wettkampfspielen hatten wir auch viel Freude.

Doch die größte Freude in dieser Freizeit war, dass wir erleben durften, dass der Herr an dem Herzen eines Jugendlichen gearbeitet hat und er sein Leben dem Herrn übergeben hat und nun den Weg mit Jesus gehen will. Betet für ihn, dass er gefestigt wird im Glauben und die Möglichkeit bekommt zur regelmäßigen Gemeinschaft mit dem Gläubigen.

Am Samstag ging es dann nach dem Mittagessen auch schon wieder zurück nachhause. Unser Gebet ist, dass der ausgestreute Same in den Herzen der Jugendlichen aufgehen und Frucht bringen wird.

Danke für eure Gebete!